Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/7/d312608334/htdocs/wordpress/wp-content/themes/theme/functions.php on line 5560

Sie und / oder Ihr Mann wünschen sich ein Kind

 

Frau mit Kinderwunsch sieht sich schwanger im Spielgel

Für die meisten Frauen ist es selbstverständlich, ein Kind zu bekommen. Doch vielen Paaren in Deutschland bleibt der Wunsch nach einem eigenen Kind verwehrt.
Die Ursachen der Kinderlosigkeit sind vielfältig.
Sie haben längere Zeit versucht, auf normalem Wege schwanger zu werden.
Je länger es dauert, bis sich der Wunsch nach einer Schwangerschaft erfüllt, desto mehr werden der Sinn des Daseins und die Beziehung zum Partner infrage gestellt.

 

Oft können Freunde und Familie  die nötige Unterstützung  nicht bieten, weil sie den starken Kinderwunsch nicht verstehen können und das Leid der Kinderlosigkeit nicht kennengelernt haben.

Meist beginnt dann die Suche nach Antworten auf die  Fragen, die man sich täglich stellt, im Internet.

 

Für das Paar gibt es nun folgende Lösungsansätze :

•    Die Möglichkeit einer künstlichen Befruchtung.

•    Die Aufnahme eines Pflegekindes oder die Adoption eines Kindes

•    Das Aufdecken und Auflösen psychischer Blockaden, die eine Zeugung verhindern

•    Das Loslassen des Kinderwunsches

 

Wir haben in unserer Praxis beim Arbeiten an einem Kinderwunsch festgestellt, dass es zwei wichtige Gründe gibt, die eine Empfängnis blockieren und verhindern können :

 

1) Ein Treuevertrag mit den Eltern wurde geschlossen ( Generation Code ) :

Alles Spätere im Leben ( Beziehungen, Freundschaft etc. ) wird maßgeblich durch einen Treuevertrag bestimmt und kann blockierend auf die eigene Entwicklung wirken. Wir opfern dabei als Kind wichtige Teile von uns und übernehmen dabei Rollen unserer Eltern. Ohne die Entschlüsselung dieses Treuevertrages, geben wir dieses für uns offene seelische Loch an die folgenden Generationen weiter.

 

2) Das Urvertrauen wurde gestört :

Das Urvertrauen in das Leben muß vorhanden sein, um selbst ein Kind empfangen zu können. Das Urvertrauen kann in der Kindheit durch verschiedenliche Gründe gestört worden sein :

•    Ich war kein Wunschkind

•    Ich sollte ein Junge/Mädchen werden

•    Meine Mutter ist bei der Geburt gestorben

•    Eins meiner Elternteile ist während meiner Kindheit gestorben oder krank gewesen

•    Ich habe Gewalt erfahren

•    Meine Grenzen sind überschritten worden ( Sexueller Missbrauch )

•    Ich hatte das Gefühl für meine Eltern nicht richtig zu sein

 

Die psychologische Beratung und die Psychotherapie haben das Ziel, unbewusste Glaubenssätze aufzuspüren, die Biografie im Familiensystem freizulegen sowie Glaubenssätze und Regeln zu überprüfen. Erst wenn die Glaubenssätze therapeutisch bearbeitet werden, schwindet die unbewusste Angst vor den Folgen einer Zeugung und deren Zukunft . Einer natürlichen Empfängnis steht dann nichts mehr im Wege.

An den folgenden Themen arbeiten wir gemeinsam :

1) Psychische Blockaden als Ursache  für die Kinderlosigkeit

2) Begleitung des Paares bei einer medizinischen Kinderwunschbehandlung

3) Hilfe bei der Klärung, ob ein Pflegekind oder eine Adoption sinnvoll ist

4) Hilfe bei der Klärung, ob der Kinderwunsch losgelassen werden kann

5) Aufarbeitung von Trauer nach dem Verlust eines Kindes

 

Interesse? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

 

zu Paarberatung und zu den Themen für Paarberatung